Erfolgreiche Kommunikation beginnt
bei ihrer Vision

Die Konkurrenzdichte nimmt zu, Märkte sind gesättigt. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Position zu behaupten und durch Individualität herauszustechen. Das greift nicht nur bei Marken oder Produkten. Das gesamte Auftreten bedarf einer prägenden oder polarisierenden Wirkung, um in den Köpfen zu bleiben.

Wir erarbeiten strategische Ansätze und Ziele, die ihrer Vision folgen. Auf dieser Basis formulieren wir ein stimmiges Kommunikationskonzept und setzen dieses zielgerichtet um. Überzeugen Sie sich im Folgenden von unserem Ansatz.

Schriftzug Vision
Pfeil

Vision und Mission stehen zentral und on the top im Unternehmen und sind Basis für die Identität und spätere Kommunikation. Die Mission beschreibt im Kern den Zweck einer Organisation. Dagegen steht die Vision für eine Leitidee oder ein zukünftiges Gesamtziel. Diese normative Faktoren schaffen Identität und Werte.

Die Kommunikation kann allerdings keine Vision im Ganzen verarbeiten. Es müssen klare Ziele und Strategien formuliert sein. Eine Vision wird folglich heruntergebrochen. Dann erst kann die Kommunikation ansetzen.

Schriftzug Ziel und Strategie Pfeil

Um der Vision folgen zu können, werden einzelne Ziele formuliert. Um wiederum Ziele zu erreichen, werden Strategien benötigt (Weg zum Ziel). Die Zielerreichung setzt unmittelbar die richtige Kommunikation voraus.

Ein Beispiel: Die Vision beinhaltet im Unternehmen als eines der Kernelemente "Innovationskraft". Um das zu erreichen, werden Ziele formuliert. Eines kann sein, die Innovation durch moderne Ausbildungsstätten und konstante Nachwuchsakquise zu halten.

Schriftzug Kommunikation

Über die Operationalisierung in verschiedene Ziele fließen Selbstverständnis /-bild und Werte der Vision in die Kommunikationsstrategie mit ein.

Führen wir das Beispiel weiter: Um Innovation im Unternehmen aufrecht zu halten, legt das Unternehmen einen Fokus auf Nachwuchskräfte. Somit kommt für die Zielerreichung - neben weiteren Faktoren - die Kommunikation ins Spiel. Strategisch wird dann einerseits die Akquise durch bspw. eine Kampagne verfolgt, andererseits müssen bei allen Kommunikationsmaßnahmen der Innovationsgedanke vermittelt werden. Es entsteht eine Verknüpfung zur Vision.

Pfeil
Schriftzug interne Kommunikation

Eine starke Identität erreicht man nicht ausschließlich durch externe Kommunikationsprozesse. Mitarbeiter müssen Vision und Ziele des Unternehmens nicht nur verstehen, sondern kennen(!). Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel bedarf es einer internen Kommunikation, um Mitarbeiter und damit Innovationskraft zu binden.

In Zusammenarbeit mit Experten aus dem Bereich Leadership beraten wir Unternehmen im Bereich Zielerreichung sowie strategischer und normativer Führung.

Schriftzug externe Kommunikation

Die externe Kommunikation leistet einen entscheidenen Beitrag zur Zielerreichung. Im Endeffekt werden erarbeitete Strategien durch zielgerichtete Maßnahmen umgesetzt. Kommunikationskanäle müssen bedient, Medien werbewirksam eingesetzt werden.

Unser gesamtes Portfolio finden Sie hier.

Kräfte bündeln

Natürlich kann auf den Markt reagiert und bei Bedarf können Budgets für Werbung zur Verfügung gestellt werden. Damit lassen sich sicherlich kurzfristig (überschaubare) positive Ergebnisse erzielen. Wo aber liegt die Wirksamkeit, wenn der Konkurrent dennoch prägnanter da steht?
Unser Ziel ist ihr langfristiger Erfolg. Unsere Kunden sollen agieren können. Für uns bedeutet das, Kräfte zu bündeln, Ziele des Unternehmens über klare Kommunikationsstrategien zielführend zu erreichen und damit die Identität des Unternehmens zu stärken.

Kontakt

Ferdinand Lichtblau, Inhaber der Lichtblau Media

Ansprechpartner:
Ferdinand Lichtblau (B.A.)

info@lichtblau-media.de

Im Falle der Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse weisen wir darauf hin, dass keine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt. Die Daten werden ausschließlich für den bestimmten Zweck verwendet.